Mehr Kompetenzen und Entscheidungsbefugnisse in den Bezirken

Entscheider vor Ort stärken – Für ein lebenswertes Saarbrücken in allen Bezirken

Nach dem wohl endgültigen Beschluss der Rot-Rot-Grünen Stadtratsmehrheit die funktionierende, effektive, bürgernahe Verwaltung im Stadtbezirk Dudweiler zu zerschlagen, ohne die damit verbundenen Einspareffekte überzeugend darlegen zu können, fordern der Vorsitzende der Jungen Union Saarbrücken-Stadt Andreas Neumüller und sein Pressereferent Jörg Jarolimeck, die dem Bezirksrat West bzw. Dudweiler angehören, die Stärkung der ehrenamtlichen Bezirksbürgermeister und die Ausweitung der Kompetenzen aller Saarbrücker Bezirksräte. „Es ist keinesfalls so, dass in den übrigen Bezirken eitel Sonnenschein und bei den ehrenamtlichen Bürgermeistern Zufriedenheit mit ihrer Situation herrscht“, geben die beiden Bezirksverordneten zu bedenken „Dass Oberbürgermeisterin Britz, Bürgermeister Latz und der künftige Umweltdezernent Brück genau dieses behaupten, zeigt nur wie weit man sich im St. Johanner Rathaus inzwischen von der Wirklichkeit in den Saarbrücker Stadtbezirken entfernt hat. Anders ist auch der Auftritt, des Noch-Fraktionsvorsitzenden der Grünen, mit dem Rot-Rot-Grün vollkommen überflüssiger Weise, die Empfehlung des von Stadt und Land gemeinsam beauftragten Rödl-Gutachtens geflissentlich ignorierend, den Posten des Umweltdezernenten wiederbesetzten wird, nicht zu erklären.“ Dieser habe sich nach Einschätzung von Jörg Jarolimeck in der letzten Stadtratssitzung unerträglich arrogant gegenüber den Saarbrückern in den Außenbezirken gegeben.“ (mehr…)

Rot-Rot-Grün handelt verantwortungslos

Die Entscheidung der Rot-Rot-Grünen Mehrheit im Saarbrücker Stadtrat, die Stelle des Umweltdezernenten auch nach dem Ausscheiden des bisherigen Amtsinhabers wieder zu besetzen, ist Ausdruck von Verantwortungslosigkeit und wirft ein bezeichnendes Licht auf den Zustand der Koalition. (mehr…)

Stabwechsel: Andreas Neumüller neuer Kreisvorsitzender

Bei Ihrem diesjährigen Kreisdelegiertentag hat die Junge Union Saarbrücken-Stadt am vergangenen Wochenende neben der Beratung über den Leitantrag der JU Saar zum Thema nachhaltige Entwicklung, in personeller Hinsicht die Weichen für die Zukunft gestellt. Der bisherige Kreisvorsitzende Alexander Keßler hatte bereits im Vorfeld erklärt, nach 5 Jahren und zwei erfolg- und arbeitsreichen Amtsperioden das Amt des Verbandsvorsitzenden in andere Hände übergeben zu wollen. (mehr…)